Verhütung

Die Einführung der Antibabypille zur Empfängnisverhütung stellt eine der ganz großen, epochalen Errungenschaften in der Frauenmedizin der Neuzeit dar. Mir ihr kamen die Frauen dem Selbstbestimmungsrecht, der eigenen Unabhängigkeit und der unbeschwerten Sexualität sehr nahe. Lebensund Familienplanung wurde plötzlich zu einer kontrollierbaren Realität.

Weil dies unsere tiefe Überzeugung ist, stellt die Verhütungsberatung einen ganz wichtigen Bestandteil der frauenärztlichen Tätigkeit dar.

Dies gilt aber nicht nur für junge Frauen, sondern auch für Frauen, welche ihre Familien/Nachwuchsplanung abgeschlossen haben. Vertrauen Sie uns mit unserer Erfahrung die richtige Verhütungsmethode für Sie zu finden. Wir beraten Sie gerne über folgende Möglichkeiten:

Hormonelle Verhütung

  • Antibabypille
  • Hormonspriale i. d. Gebärmutter
  • Implanon (Verhütungsst.bchen am Oberarm)
  • 3-Monatspritze
  • Verhütungspflaster
  • Nuvaring (Scheidenring)

Hormonfreie Verhütung

  • Goldspirale
  • Kupferspirale