Impfungen

Neben einer optimalen Vorsorge, spielt die Nachsorge in unserem Verständnis für die Betreuung unserer Patientinnen eine zentrale Rolle. Sie erlaubt es uns, den Heilungsverlauf einer Erkrankung zu kontrollieren und rechtzeitig regulierend einzugreifen.

HPV:
Der Infekt mit dem Humanen Papillomavirus (HPV) ist eine sehr häufi ge, durch Geschlechtsverkehr übertragene Erkrankung. Zwischen dem 20. und 25. Lebensjahr infi zieren sich bis zu 80% der Frauen. Dabei verläuft diese Infektion zumeist „stumm“, d. h. ohne klinische Symptome und heilt häufi g auch von selbst ab. Bei der routinemäßigen Vorsorgeuntersuchung kann dies kontrolliert und entsprechend behandelt werden.

Die Familie der HP-Viren ist sehr groß und nur wenige sind krebserregend, wie z. B. die sogenannten „high risk“ HPV, andere können zu Genitalwarzen „low risk“ HPV, führen. Diese werden dann durch lokalwirksame Medikamente behandelt oder operativ entfernt. Die Entdeckung der HP-Viren am Gebärmutterhals hat zur Entwicklung eines Impfstoffes gegen diese Erkrankung geführt. Seit einigen Jahren können wir diese Impfung anbieten.

Derzeit gibt es 2 verschiedene Impfungen: Ein zweifach wirksamer Impfstoff schützt gegen jene high-risk Stämme, welche für 70% der Veränderungen am Gebärmutterhals und Krebsvorstufen verantwortlich sind. Ein vierfach wirksamer Impfstoff schützt zusätzlich gegen die low risk Stämme, welche für die Genialwarzen verantwortlich sind.

Es wird empfohlen, bereits ab dem 9. Lebensjahr und vor dem ersten sexuellen Kontakt zu impfen. Ist die Frau bereits sexuell aktiv, kann die Impfung trotzdem vor einer Infektion schützen!

Wie kann ich mich vor einer HPV-Infektion schützen? An erster Stelle steht die Vorsorge-Impfung! Die Impfung ist sehr gut verträglich und sehr gut wirksam. Kondome bieten leider keinen ausreichenden Schutz. Eine jährliche Vorsorgeuntersuchung ist empfehlenswert.

Weitere Impfungen:
Wir können Ihnen alle wichtigen Impfungen in unserer Gemeinschaftspraxis für Gynäkologie/Geburtshilfe und Allgemeinmedizin anbieten.